Weitere Infos ...

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir suchen noch weitere interessierte Menschen mit implantiertem Defibrillator unsere Cruppe speziell für ICD-/Defi-Patienten und deren Angehörige aus der Erzgebirgsregion um Annaberg.

Es handelt sich dabei nicht um monatliche unmoderierte Patientenstammtische, sondern vielmehr um regelmäßige Fachvorträge und Themennachmittage mit anschließenden Gesprächs- bzw. Fragerunden.

Nach Wunsch und Absprache mit Ihnen werden diese moderierten Treffen ca. 8 x jährlich stattfinden.

Wir beschäftigen uns hierbei mit den geänderten Lebensumständen nach einer ICD-Implantation und erläutern Ihre Fragen, die aus der Tatsache entstehen, dass Ihnen ein ICD implantiert wurde.

Bei unseren geplanten Fachvorträgen und zukünftigen Thementagen werden wir fachlich vom (EKA) Erzgebirgsklinikum Annberg, aber auch anderen fachkompetenten Referenten aus der Region unterstützt, die als Gastredner von uns eingeladen werden.

Sehr häufig erinnert sich mancher Besucher unserer Veranstaltungen erst im Gespräch mit anderen Betroffenen oder während des Vortrages wieder an längst vergessene Fragen, auf die er nie Antworten fand.
Es ist dann für Ihn leicht, unseren Referenten (meistens ein kompetenter Facharzt oder Spezialist für ICD) anzusprechen und diese vor Ort zu klären.

Selbstverständlich ist für die Beantwortung Ihrer Fragen während der Informationsveranstaltungen auch ausreichend Zeit eingeplant. Wir legen sehr großen Wert darauf, dass Ihre Fragen in einer für Sie angenehmen Atmosphäre ausführlich und gut verständlich beantwortet werden.

Zu unseren Treffen sind aber keineswegs ausschließlich nur Defi-Patienten eingeladen, um sich bei Vorträgen und Gesprächsrunden intensiv zu informieren, sondern auch deren Ehegatten, Lebenspartner oder nahe Verwandte sind herzlich willkommen.

Denn auch für die Menschen, die mit uns leben, ist unsere „Defi-Selbsthilfegruppe Annaberg/Erzgebirge“ konzipiert.

***
Möchten Sie gerne regelmäßig über unsere Aktivitäten informiert werden, sollten Sie uns das wissen lassen.

Wir informieren Sie dann ausführlich, sowie kostenlos und unverbindlich über den Postweg.


**

Die Teilnahme an unseren Vorträgen und Patiententreffen ist kostenlos, auch werden bei uns keine Mitgliedsbeiträge erhoben!

* Anmerkung in eigener Sache:

Wir suchen noch interessierte Betroffene oder Angehörige, die mit uns gemeinsam unsere Defi-Gruppe mitgestalten und weiter ausbauen möchten.

*** Wir werden finanziell gefördert und finanziert, durch die Gesetzlichen Krankenkassen in Sachsen!

An dieser Stelle bedanken wir uns recht herzlich bei allen allen verantwortlichen Damen und Herren der kassenartenübergreidenden Pauschalförderung in Sachen!!!